Was Männer an Wintermode diese Saison unbedingt kaufen sollten: Welche Kleidungsstücke sich lohnen – und welche auch nächstes Jahr noch „in“ sein werden. Style Statements verrät mit Insider-Tipps von Berliner Stylisten die besten Männermode-Investments für diese Saison.

Wintermode-Trend 1) Der Karo-Mantel

Eindeutig geht der Trend bei Wintermode-Mänteln zu Karo-, Vichy– und Streifen-Mustern, prognostiziert Stylistin Julia Quante. Brauntöne (Erdtöne und Beigetöne) seien diese Saison besonders angesagt. „Das ist ein Dauerbrenner und wird auch im Sommer 2018 so weitergehen.“ Insofern sind Karo-Muster für modebewusste Männer ein gutes, weil nachhaltiges, Investement. Julia Quante denkt sogar, dass Karo- und Vichy-Muster mittlerweile zu Klassikern geworden sind, „die nie wirklich vergehen und immer wieder hervorgeholt werden können, da Designer sie alle Jahre wieder thematisieren.“ Für Klassiker empfehle ich übrigens meinen Artikel „Basisgarderobe“ und Tom Fords 15-Dinge-Liste, die jeder Mann besitzen sollte.

Das französische Label Ami zeigt wunderbar, wie sich Karo zu Farbe kombinieren lässt. Gut funktioniert ein Schwarz-Weiß-Muster zum Beispiel mit einem knalligen Farb-Statement oder ein Braun-Karo mit Violett.

Wintermode-Trend 2) Der Rollkragen-Pullover

Sean St. Lewis, Personal Shopper für die Galeries Lafayette Berlin, empfiehlt als Investment einen Rollkragenpullover – gern ein Pullover mit Rollkragen, der etwas klobiger ausfällt. Als Farbe eignet sich zum Beispiel ein Camel-Ton. Das ganze kombiniert mit einem taillierten Mantel und Sneakers. Wer „kräftiger“ gebaut ist, greift am besten nicht zu groben Stoffen und Strickmustern beim Rollkragen, sondern zur leichten Schurwolle. Dadurch sieht mann weniger massig aus. Übrigens: als Kontrast zum feinen Rollkragenpullover passt herrvorragend eine schwere Biker-Lederjacke.

Autumn days 🍂 In my new jacket from @zara

A post shared by ANTONY🇫🇷 | Fashion Blogger (@itsantonyy) on

Wintermode-Trend 3) Die Stoffhose

Neulich habe ich einen Artikel der GQ empfohlen, der Tipps gibt, wie sich auch Männer jenseits der 40 stillvoll kleiden. Einer der besten Tipps ist aus meiner Sicht die Investition in eine gute Stoffhose. Mit ihr sieht jeder Look nicht nur erwachsener aus als mit einer Jeans – die Stoffhose ist auch eine wintertaugliche Alternative und lässt sich sogar hervorragend mit weißen Sneakern tragen. Mich selbst haben die Stoffhosen von Suitsupply überzeugt. Das ist keine Werbung oder Sponsoring, sondern eine positive Erfahrung am eigenen Leib: die Hosen lassen sich online bestellen, das Preis-Leistungsverhältnis stimmt: mir sitzt eine Größe 52 in der Tat perfekt. Ganz neu macht übrigens dieser Tage ein Suitsupply-Shop in Berlin-Mitte auf.

Wintermode-Trend 4) Der hochwertige Strick

Stylist Daniel Goletz setzt als vorletztes auf die Mode-Einkaufsliste: hochwertiger Strick. In der Tat ein kluges Investement, von dem man(n) lange etwas hat (vorausgesetzt, man wäscht es richtig). Eine Strickjacke in einer schlichten Farbe – wie ein gebrochenes Weiß, Beige oder Braun – lässt sich zum Beispiel zu vielem gut kombinieren. Und komplettiert erfolgreich den Layer-Look, wenn der kalte Winter um die Ohren pfeift. Wer’s mutiger mag, investiert in einen groben Strickpullover in einer kräftigen Farbe als Style Statement.

Wintermode-Trend 5) Die stilvollen Winterboots

Wohin geht der Trend bei Schuhen? Welche Schuhe eignen sich fürs schmudelige Winterwetter und sind gleichzeitig stilvoll? Tobias Börner vom Berliner Onlineshop und Schuhgeschäft Shoepassion: „Mann kann auch im Winter stilsichere Fußbekleidungen finden, ohne gleich wie ein Yeti auszusehen.“ Im Trend seien Boots, die den Weg vom urbanen Raum zurück in die Natur finden: Mountain-Boots. Und ebenfalls klassische Derby- und Oxfordboots. „Diese waren vor 120 Jahren modern, sind es heute und werden es auch noch in 100 Jahren sein.“ Wichtig ist bei eleganten Winterboots: „Eine rutschsichere Gummiprofilsohle (Vollprofil oder elegante Dainite-Gummilangsohle) nebst der kuschlig weichen Lammfellfütterung. Die Füße bleiben warm, der Stand sicher und der Look überragend.“

Winterboots Mountainboots Winterstiefel
Hochwertige Winterboots, wie hier in Whiskeybraun von Shoepassion, sind ein gutes und nachhaltiges Investment. Foto: Shoepassion